Der Verein
Reenactment
Lazarett
Aktuelles
Kontakt

 Sehr geehrte Besucher und Besucherinnen unserer Vereinsseite,

Im Jahr 2017 möchten wir Sie wieder recht herzlich  auf unser Seite und allen damit verbundenen Informationen über uns und unseren Verein begrüßen. 

Aber auch in den folgenden Jahren werden wir uns weiter unserer Geschichte und Tradition verbunden fühlen und unser Hobby das erleben und durchleben der napoleonischen Epoche gestalten.

Wir haben  in den 30 Jahren in denen wir dieses Geschichtsbewustsein betreiben vieles erlebt und festgestellt das Namen und Gesichter kommen und gehen aber unsere Geschichte wird bestehen bleiben.

Auf den folgenden Seiten werden wir wieder über unser Vereinesleben und anderen aktuellen Informationen zum Thema 

"Preußen von Möckern 16.Okt. 1813" informieren 

TermineVeranstaltung Bemerkung
28.01. Mitgliederversammlung ATV Leipzig
06.06. -  08.04. Niedlitz/bei Möckern Magdeburg
04.05. -  06.05. Scharnhorstfest Großgörschen  Auftakt
08.06. - 10.06. Ortschaftsfest Seifertshain Unterhaltung Besucher
29.06. -  01.07.  Schützenfest Fehrbellin Zehdenick Teilnahme, optional
13.07. -  15.07. Feldlager zu Ehren der Königin Luise Teilnahme, optional

24.08. -  26.08.

 Siegesfest, Großbeeren Teilnahme
SeptemberFreundschafts-Biwak in Schkeuditz Teilnahme
05.10. -  07.10.Wartenburg Teilnahme, optional
19.10. -  21.10. 205. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig Teilnahme
 25.11. Totensonntag, Kranzniederlegung Eigenveranstaltung
 Dezember Weihnachtsfeier, mit Gastverein Eigenveranstaltung
   

 Auf der Mitgliederversammlung am 09.04.2017 wurde von einem Ehrenmitglied eine neue Ausgabe der Vereinsschrift "Depot" vorgestellt. Neben der freien Ausgabe für Vereinsmitglieder wurden genügend Exemplare gedruckt, um diese zu den oben genannten Veranstaltungen unter die Leute zu bringen. 

 

 

 

 

 

Mitglieder der "Preußen von Möckern 1813" zu Besuch in Schkeuditz bei der "Saganer Landwehr" anlässlich des Stadtfestes Schkeuditz,

am 26.06.2015 vor dem Museum (Sitz des Vereines "Saganer Landwehr")

 

  1.  

 Impressionen 2015

Waterloo 2015 

Der Höhepunkt im Jahr 2015 war die Feierlichkeiten zum 200. Jahrestag der Schlacht bei Waterloo/Bell Aliance.

Die Vorbereitungen auch für uns als Gäste gingen schon im Jahr 2014 los. Nach doch einem umständlichen Anmeldeprozeder hatten es einige von uns geschafft am 17.06.2015 die Fahrt nach Waterloo über Brüssel anzutreten.

Die Tage 17.06. - 20.06.2015, im Biwak, bei der Schlacht, bei den Gedenkveranstaltungen und überhaupt bei den ganzen Feierlichkeiten waren ein wunderschönes Erlebnis.

Natürlich hatten wir auch Gelegenheit dank unserer Mitglieder Micha und Nancy ein Blumengebinde am Preußendenkmal bei Plancenoit abzulegen.

Diese letzte große Schlacht im Rahmen der 200 Jährigen Feierlichkeiten zum Gedenken an die napoleonischen Befreiungskriege wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Sie setzte auch einen spektakulären Glanz- und Höhepunkt im Rahmen aller Veranstaltungen.

 

Die Fahne der "Saganer Landwehr" weht in Waterloo im Biwak.

Am Preußendenkmal in Plancenoir 

 

 

 

 

 

Der Löwenhügel 

 

 Entspanntes Biwakleben

 

 

Das Schlachtfeld mit großen Tribünen

 

 

 

Werte Gäste, liebe Vereinsfreunde und Interessenten der lebendigen Geschichte,

auch im Jahr 2015, dem 202. Jahrestag des Völkerschlachtjahres und des 200. Jahrestag der Schlacht von Waterloo ehren wir, wie gewohnt die unzähligen Opfer der napoleonischen Befreiungskriege und nehmen an Gedenkveranstaltungen und historischen Gefechtsdarstellungen teil.

In diesem Sinn haben wir am Scharnhorstgedenkfest in Großgörschen vom 01.05. - 03.05. teilgenommen und haben natürlich am Berger-Grab, in Rahna, ein Blumengebinde abgelegt. Danach ging es von dort geradezu aufs Schlachtfeld, wo wir in gewohnter Art und Weise uns um die Verwundetenversorgung kümmerten und auch in den Schützenreihen Schulter an Schulter mit der Landwehr unsere Aufabe erfüllten.

In verbundener Biwakatmosphäre mit unseren befreundeten Vereinen der Schkeuditzer Landwehr und der Landwehr Kaja haben wir ein schönes erlebnisreiches Biwakwochenende verlebt. 

 

          Preußen von Möckern und Schkeuditzer Lanwehr vereint am Berger-Grab

 

 

Vereinsmitglieder "Preußen von Möckern 1813 e.V.", "Sagahner Landwehr " aus Schkeuditz und "Preußische Infanterie 1813", gemeinsam am 07.06.2015 zum Tag des Museums und Saisoneröffnung des "Lazerett- und Sanitätsmuseum Seifertshain"

 

 

 

 Impressionen aus 2014

 Wir waren wirklich da !!!

 

 

 

 

Ein Besonderes Biwak war in diesem Jahr die Veranstaltung zur 200-jährigen Begehung der Schlacht von Hoogstraten (Belgien). An dieser haben Vereinsfreunde der ""Preußen von Möckern" gemeinsam mit Kameraden unseres befreundeten Vereines der "Sagahner Landwehr" aus Schkeuditz teilgenommen. Dies war eine, obwohl an diesem Wochenende auch die Veranstaltung in Großgörschen stattfand, international gut besuchte Veranstaltung. Wir haben nicht bereut die doch große Strecke von über 600 Km auf uns genommen zuhaben.                                                                                                                                                                                                            

 

Eine Schlachtfeldpause

Nicht nur Zelt und Lagerfeuer, auch einen Stadtausgang haben wir genutzt um reichlich lecker "Leffe"  zu trinken.

 

Natürlich durfte unsere Fahne nicht fehlen.

-----------------------------

 Vereinsmitglieder bei der Kranzniederlegung am Denkmal vor der Kirche in Leipzig/Möckern  Okt.2014

 

Kranzgebinde zur Ehrung der Opfer der Völkerschlacht

 

Unsere Vereinsmitglieder aus Mestlin (Meck.-Pomm.) haben auch in Nossenthin ein Ehrengebinde abgelegt (linkes Bild)

Unser Ehrenmitglied Bernd und "unser Alter Feldhauptmann" Peter in Möckern. (rechtes Bild)

 

Der Höhepunkt, wie jedes Jahr ist und bleibt natürlich die Begehung des Jahrestages der Völkerschlacht in Leipzig. Auch bei dieser Gelegenheit haben wir traditionell ein Kranzgebinde zur Ehrung der Opfer und Blessierten an der Kirche in Möckern abgelegt.

Bei schönem Novemberwetter haben wir als Verein getreu unserem Grundsatz und in Ehrung der Opfer  der Völkerschlacht, aber auch in Ehrung aller Opfer von Krieg die Kranzniederlegungen (am Totensonntag) begangen und wurden dabei von Vereinsmitgliedern um Gerd Mitter unterstützt. 

 

 

Alle Rechte vorbehalten · © Copyright Preußen von Möckern 16.Okt.1813 e.V.